Sonntag, 24. Juni 2007

Neues zum Wochenende

Gestern war wieder ein aufregender Tag. Erst - um 19:00 - Boxkampf im Thomas & Mack Center, Ricky Hatton gg. Jose Luis Castillo. Geil, weil hauptsaechlich englische Fussballsfans in ihren Trikots als Zuschauer da waren (Ricky Hatton ist aus Manchester). Die Stimmung auch schon 2 Stunden vorher genial. Viele Leute auch verkleidet z.B. als Elvis, viele Damen und Herren sichtlich aus der "Unterwelt" und die Englaender haben gesungen was das Zeug haelt. Die Amis kennen und verstehen die europaeische Fussballkultur nicht und konnten nur noch dumm schauen.

Der Kampf dann 4 Runden (15 Minuten) dann war Schluss. Ricky Hatton (der Englaender) lief mit Sombrero ein, was natuerlich Luis Castillo (Mexikaner) und seine Fans total auf di Palme gebracht hat. Dann in der 4. Runde ein kleiner Streifschlag an die Schlaefe von Castillo, ein Puffer in die Rippen hinterher, er steht noch, dreht sich um (ohne zu torkeln) kniet sich hin und laesst sich auszaehlen. Wie gut, dass es beim Boxen keine Absprachen gibt.

Aber es hat sich gelohnt. Stimmung, Atmosphaere und Show drumrum war geil!!!

Danach dann mal wieder Freikarten fuer eine typische Las Vegas Show. "Jubilee" im Ballys. Das Theater ist noch das Original-Theater vom frueheren MGM und auf dieser Buehne sind die grossen 4 des Rat Pack aufgetreten. Also, eine historische Location und eine TOPLESS Show. Fuer uns Peanuts, fuer die prueden Amis der Knaller! Maedchen, die ihr Busen nicht bedeckt haben - unglaublich. Aber sich selbst mit breiten Krautstampfern in kurze, enge Stretchkleidchen zwaengen. Nun ja, die Kulturen sind halt doch unterschiedlich. Aber schon allein die Kostueme in der Show waren toll. Eigentlich ein Muss fuer jeden Las Vegas Besucher.

1 Kommentar:

Rodrigo hat gesagt…

Oi, achei teu blog pelo google tá bem interessante gostei desse post. Quando der dá uma passada pelo meu blog, é sobre camisetas personalizadas, mostra passo a passo como criar uma camiseta personalizada bem maneira. Até mais.