Dienstag, 25. September 2007

Wieder daheim...

und gleich weint der Himmel - was soll das denn?

Nun ja, der Hals kratzt, das erste Wiesn-Wochenende war ein voller Erfolg und München hat sich nicht wirklich verändert.

Ich hab mir einn Prepaid-Karte für mein Handy besorgt und bin unter der Nr. 01522 - 414 8684 hier in Deutschland erreichbar.

Und so sieht unser Programm für die nächsten Tage aus:

Dienstag, 25.09. -
18:30 - 20:05 unterrichtet Frank Aqua im Cardio

Mittwoch, 26.09. -
8:30 Aerobic-Klamotten Shopping bei Venice Beach (man muss ja modemässig im Trend bleiben)
11:00 - 17:30 arbeite ich auf der Wiesn
20:00 Heimspiel FCB - Cottbus

Donnerstag, 27.09. -
11:00 - 17:00 arbeite ich auf der Wiesn
17:30 - Ende ist Frank am Standl dran
18:30 - 20:05 unterrichte ich Aqua im Cardio

Freitag, 28.09. -
arbeiten wir beide auf der Wiesn
23:00 Sneak Preview im Cinema (mit guten alten Gewohnheiten sollte man nicht brechen)

Samstag, 29.09. -
ab 9:15 mache ich "meine" ehemaligen Stunden in Lohhof mit und freue mich schon total darauf "meine" Lohhofer wieder zu sehen (ja Volkmar, es wird ernst)
ab 18:00 wieder voller Einsatz von uns beiden auf der Wiesn

Sonntag, 30.09. -
9:00 - 13:00 Arbeit auf der Wiesn (wir beide)
danach direkt Fahrt nach Stuttgart zu Franks Eltern

Also, falls jemand gedacht hatte, wir würden uns hier einen genütlichen Lenz machen... Nun ja, die meisten von Euch kennen uns dafür ja viel zu gut!

Aber es ist toll (trotz des schrecklichen Wetters) wieder "daheim" zu sein und all die Freunde und Bekannten wieder zu sehen. Das ist es was ich in den letzten 6 Monaten wirklich vermisst habe. All die lieben Menschen hier.

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

....wirklich ein volles Programm - und die Ulli ist sogar noch total fit, ich konnte mich persönlich davon überzeugen :-)

Kommt die gute Konstitution durch viele Hamburger - oder was ist euer Geheimrezept? :-)

Volkmar

UlliB hat gesagt…

Das Kompliment geb ich doch gern zurück. Und die ganze Lohhof-truppe ist besser in Schuss denn je! Macht entweder das gute bayrische Kraftfutter (hier heisst das halt nicht Hamburger sondern Fleischpflanzerl, Leberkäs ...) oder natürlich Aerobic bei Volkmar und Co...
Nichts für ungut und Danke für den tollen Emfang. Die Stunden haben endlich mal wieder Spass gemacht (was man bei Step-Stunden im Amiland nicht unbedingt sagen kann).
Ulli